Der Kontakt zur Öffentlichkeitsarbeit beginnt im Nahbereich. "Think global, act local" lautet meine Devise. Es ist mir gelungen, eine einflussreiche, wachsende Schar von Redaktoren und Journalisten für mein Schaffen zu interessieren: Medienleute aus der Publikumspresse wie aus der Fachpresse. Vertreter und Vertreterinnen von Printmedien wie von elektronischen Medien aus meiner Region und der ganzen Schweiz. Sie sind die Türöffner für die Botschaften meiner Kunden. Ich kenne ihr sensibles Verhältnis zu Public Relations und Werbung. Und ich weiss, was sie wollen.

Medienvertreter kooperieren, wenn man sie mit interessanten Infos, News und Storys bedient. Sie lieben das Originelle und vor allem das Originale. Sie mögen was anders ist als alles andere. Doch man darf sie nicht überfüttern. Medienarbeit setzt ein Flair für das richtige Mass voraus. Pressemitteilungen verfasse ich kurz, klipp und klar - Pressemappen als individuell gestaltbareren Rohstoff für redaktionelle Artikel im Baukastensystem. Von mir moderierte Pressekonferenzen basieren auf einer kurzweiligen Dramaturgie: Ein bisschen Action muss sein. Referatereigen lockere ich mit Interviews auf. Und ich fördere die Zweiwegkommunikation.

 

Aus unseren aktuellen Mandaten:

AirainFormexwitschi10hs10marktpraxis